Diskussionen um weitere Corona-Wellen, dritte und weitere Impfungen: Eine hoch kriminelle Angelegenheit

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 04.12.2021

Erhellende Gedanken zum Hintergrund der Panikmacherei

Betrachtet man bekannte Fakten sorgfältig genug, so erlauben sie, sich über den Hintergrund der gegenwärtigen Panikmacherei erhellende Gedanken zu machen.

Bekannte Fakten sind folgende: Die Impfstoffe gegen die Atemwegserkrankung Covid-19 werden von großen US-Pharma-Konzerne produziert, die große Aktiengesellschaften darstellen. Der Wert dieser Aktien steht an der Börse hoch im Kurs, solange die Impfstoffe sich gut verkaufen lassen. Angesichts der weltweit enorm künstlich aufgeblähten Aktienmärkte bringt ein plötzliches Absinken bei den Aktienwerten der US-Impfstoffhersteller das Risiko mit sich, einen Domino-Effekt auf andere Aktien auszulösen und damit einen Börsencrash, der ausgehend von New York, alle großen Börsen der Welt sekundenschnell erfassen könnte. Das ist eine sehr bedrohliche Gefahr für das gesamte Weltfinanzsystem. Daher die Intervention der Regierungen seitens der größten Impfstoffmärkte USA und EU, um die Leute sogar teils mit einer Impfpflicht zu nötigen, sich weiter impfen zu lassen, jetzt regelmäßig alle sechs Monate mit einer Auffrischungsimpfung, die sogenannte „Booster“-Impfung, wie in unterwürfiger Manier in Deutschland das US-englische Wort „Booster“ in den deutschen Wortschatz sofort aufgenommen wird, anstatt das deutsche Wort „Auffrischung“ zu nutzen. Das sagt alles über die seelische Verfassung gewisser Personen in Führungspositionen hierzulande!

Obrigkeitsgläubigkeit und Loyalität gegenüber einer Regierung

Das massive mediale Verbreiten der Idee einer dritten, vierten Welle, eine südafrikanischen Welle (Omikron) soll die Bevölkerung dazu breitschlagen, sich jetzt regelmäßig mit diesen sogenannten Booster-Impfstoffen der großen US-Pharmakonzerne impfen zu lassen. Impfstoffe aus anderen Staaten kommen hier nicht auf den Markt. Die Impfbereitschaft soll durch Panik-Macherei erhöht werden, die von abhängigen bedenkenlosen Medien auf Geheiß von höchster Stelle orchestriert wird, eine einfache Angelegenheit in Deutschland, wo die Obrigkeitsgläubigkeit und Loyalität gegenüber einer Regierung seit Preußens Zeiten von Generation zu Generation weiter gegeben worden ist im Gegensatz zu den USA, wo viele Bundesstaaten gegen die Corona-Restriktionen rebellieren und eigene Wege gehen.

Dienste jeder US-Regierung können fast die ganze Welt von einer Falschheit überzeugen

Seit dem Irak-Krieg 1990/1991 wissen die Dienste jeder US-Regierung, die CIA und die vielen anderen, fast die ganze Welt von einer Falschheit zu überzeugen und sie erfolgreich weltweit zu verbreiten. Das Attentat von New York 9/11 (11.9.2001) hat damals schon ein weiteres Mal bewiesen, wie einfach es für die USA ist, eine Lüge, und zwar die größte Lüge aller Zeiten, erfolgreich medial zu propagieren, um weltweit Krieg zu führen und Terror zu verbreiten.

Weltweite Corona-Kampagne eine einzige Erfolgstory für US-Oligarchen und ihre Aktienpakete in Pharma- und Digital-Unternehmen – aber Quittung kommt

Die Covid-Gefahr wird auch mit massenpsychologisch kalkulierten Schreckensgeschichten und Schreckensbildern der Weltöffentlichkeit verkauft, um US-Impfstoffe weltweit abzusetzen, und zwar als Weltmarktführer ohne große Herausforderer. Die ganze weltweite Corona-Kampagne ist bis jetzt eine einzige Erfolgstory für US-Oligarchen und ihre Aktienpakete in der Pharma- und in der Digital-Industrie. Ein Börsencrash hoffen diese Herrschaften damit abwenden zu können. Vorerst ist dies gelungen – eine hoch kriminelle Angelegenheit, sich als Regierung dazu herzugeben, mit der Gesundheit der Menschen zu spielen zum Segen der Umsätze und Aktienkurse der Pharma-Konzerne und der Digital-Branche. Die Quittung dafür kommt, und zwar schneller als viele erwarten!

Veröffentlicht unter Allgemein