Empfang zum UN-Jahr der Internationalen Solidarität mit dem palästinensischen Volk

Seit 1977 begehen das palästinensische Volk, die Vereinten Nationen und Menschen weltweit jährlich am 29. November den “Internationalen Solidaritätstag mit dem palästinensischen Volk”. Anlässlich dieses Tages richtete die Palästinensische Mission am 25. November 2014 einen Empfang aus. Im Folgenden erhalten Sie hierzu die Rede von Botschafterin Dr. Khouloud Daibes:

 

Exzellenzen,
verehrte Vertreter der Bundesregierung,
sehr geehrte Bundestagsabgeordnete,
Liebe Vertreter der palästinensischen und arabischen Gemeinden,
meine Damen und Herren,
liebe Freunde,

ich danke Ihnen, dass Sie unserer Einladung gefolgt sind. In diesem Jahr feiern wir die Solidarität. Denn das Jahr 2014 wurde zum UNO-Jahr der Internationalen Solidarität mit dem palästinensischen Volk erklärt. Leider hat sich dieses Jahr als eines der schlimmsten und blutigsten Jahre für Palästina erwiesen, in dem wir mehr denn je die internationale Solidarität gebraucht haben und immer noch brauchen.

Sie finden an diesen drei Täfeln -als ein Zeichen der respektvollen Erinnerung- die Namen der Todesopfer des Israel Krieges auf Gaza. Lassen Sie uns einen Moment Inne halten und ihnen sowohl ihren Familien und den Verletzten gedenken.

Überall in der Welt drückten die Menschen ihre Bestürzung  aus: Regierungen, Politiker, Menschenrechtsorganisationen, NGO’s, Journalisten, Einzelpersonen und Vertreter des öffentlichen Lebens…

Der komplette Beitrag unter:

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews[tt_news]=416&cHash=2da2761f7f45cc8de8ff5be97f40af46

Veröffentlicht unter Allgemein