Die Rede des israelischen Premierministers vor der UN lässt “Palästinenser” aus und macht Iran für Zerstörung des Gazastreifens verantwortlich

Von Philip Weiss, 30.09.2021

Der israelische Premierminister Naftali Bennett hielt am Montag eine Rede vor der UN-Generalversammlung, in der er sagte, dass Israel eine vielfältige Demokratie “in der schwierigsten Nachbarschaft der Welt” habe und der Iran versuche, Israel durch seine “Terror”-Vertreter zu zerstören.

Bennett erwähnte weder Palästina noch die Palästinenser (wie die großen Medien berichteten). Nein, Israels Weigerung, den Palästinensern Rechte zuzugestehen, und die Weigerung der Palästinenser, diese Diskriminierung zu akzeptieren, ist ein nebensächliches Thema, das die Welt in der Ära der israelischen Abkommen mit arabischen Staaten vergessen soll.

Auch bei seinem Treffen mit Joe Biden im August wischte Bennett das palästinensische Thema beiseite.

Niemand denkt in Israel über den Konflikt nach, sagte Bennett.

Israelis wachen morgens nicht auf und denken über einen Konflikt nach. Israelis wollen, wie alle anderen auch, ein gutes Leben führen, sich um unsere Familien kümmern und eine bessere Welt für unsere Kinder aufbauen. Bennett hat Recht mit dem “guten Leben”. Das Pro-Kopf-BIP der Israelis ist höher als das von Japan, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Und das, obwohl wir Israel Milliarden an Hilfsgeldern zukommen lassen.

Israels amerikanische Lobbyisten haben Bennetts Argument aufgegriffen und gesagt, dass Israelis und Palästinenser nicht im selben Staat leben können, weil das BIP der Israelis 40 Mal so hoch ist wie das der Palästinenser (der einheimischen Gruppe, die unter dem lebt, was Menschenrechtsgruppen Apartheid nennen).

Als das Time Magazine 2010 den hohen israelischen Lebensstandard auf seiner Titelseite abbildete und erklärte, dies sei der Grund, warum die Israelis kein Interesse an einem Friedensabkommen mit den Palästinensern hätten, warfen Israels amerikanische Befürworter dem Time Magazine vor, antisemitisch zu sein…

Der komplette Beitrag unter

http://sicht-vom-hochblauen.de/die-rede-des-israelischen-premierministers-vor-der-un-laesst-palaestinenser-aus-und-macht-iran-fuer-zerstoerung-des-gazastreifens-verantwortlich-von-philip-weiss/

Veröffentlicht unter Allgemein