DCIP – Defense for Children International, Palestine

Brad Parker, 9. August 2017

Dieses Jahr markiert ein Jahrzehnt, seitdem Israel mit der Blockade des Gazastreifens, in der Luft, zu Land und vom Meer her begann. Die Blockade hat die Kinder, die in der Küstenenklave leben, von Grundnotwendigkeiten und einer Kindheit beraubt.

Schließen Sie sich uns an, um den Internationalen Gerichtshof zu drängen, Schritte zu unternehmen, um die israelischen Behörden für anhaltende kollektive Bestrafung der palästinensischen Zivilisten in Gaza verantwortlich zu machen. 43 Prozent von ihnen sind unter 15 Jahren.

Die Blockade hat verhindert, Nahrungsmittel zu bewahren, der Zugang zur Landwirtschaft und im Meer zu fischen, so dass 50 Prozent der Bevölkerung auf Hilfe angewiesen ist. Medizinische Einrichtungen wurden während wiederholter militärischer Angriffe beschädigt und müssten wieder aufgebaut werden. Und die chronische Stromsperre hat den Zugang zu medizinischer Hilfe stark reduziert.

Den palästinensischen Kindern, die in der Nähe Grenze der belagerten Enklave zur Schule gehen, wird ihr Recht auf Sicherheit verweigert; sie stehen täglich unter dem Risiko der militärischen Gewalt von in der Nähe stationierten militärischen Kräften.

Die UN berichtete letzten Monat, dass der Gazastreifen um das Jahr „unbewohnbar“ sei und warnte, dass die winzige Küsten-Enklave schon jetzt für viele palästinensische Bewohner unbewohnbar sei.

Bis wir die israelischen Behörden verantwortlich halten und ein Ende von Israels kollektiver Bestrafung von Palästinensern fordern, werden die Kinder in Gaza schwer unter ernsten Verletzungen ihrer grundlegenden Rechte des Lebens, der Sicherheit, der Gesundheit und Kindheit erleiden.

Unterstützen Sie uns und geben Sie den Aufruf weiter.

Beste Grüße

Brad Parker, Anwalt und internationaler Advocacy Officer

Defense for Children International – Palestine

http://www.dci-palestine.org/