PLO-Generalsekretär Dr. Saeb Erekat: Die palästinensische Versöhnung führt zum Frieden

Die palästinensische Versöhnung kommt zu einer schwierigen Zeit, in der die Zwei-Staaten-Lösung mehr als jemals zuvor gefährdet ist. Hamas signalisierte am 17. September seine Bereitschaft zur Auflösung der Verwaltungskommission in Gaza und zur Anerkennung der Autorität der PA im Gaza-Streifen, was ein wichtiger Schritt in einem Prozess ist, der nun aktiv von der Internationalen Gemeinschaft begleitet und unterstützt werden sollte.

Eine hochrangige Delegation, darunter Minister und Sicherheitsbeamte um Premier Rami Hamdallah traf letzte Woche in Gaza ein und hielt zum ersten Mal seit drei Jahren eine Kabinettsitzung im belagerten Gaza-Streifen ab. Derzeit befinden sich Vertreter beider Delegationen in Kairo und verhandeln unter Vermittlung ägyptischer Sicherheitsbeamter in einem Sondierungsgespräch über den Ablauf des Überganges und konkrete Schritte zur Umsetzung.

PLO-Generalsekretär Dr. Saeb Erekat wertete die Bedeutung dieser innerpalästinensischen Einigung als wichtigen Schritt, der zum Frieden führt und erinnerte zugleich die Internationale Gemeinschaft daran, dass Israel seine Verpflichtungen aus den Abkommen nicht erfüllt…

Der komplette Beitrag unter

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=713&cHash=f55f2046185e4228ae0703678441058a