Eine besondere Beziehung, geboren in der Hölle

Die Vereinigten Staaten von Amerika sollten alle Verbindungen zum Kriegsverbrecher Israel abbrechen

Philip Giraldi, 05.04.2018

Wenn Sie verstehen wollen, was die “besondere Beziehung” zwischen Israel und den Vereinigten Staaten wirklich bedeutet, dann denken Sie daran, dass israelische Scharfschützen am Karfreitag siebzehn unbewaffnete und weitgehend friedliche Gaza-Demonstranten erschossen haben, ohne dass ein Piepser aus dem Weißen Haus oder aus dem Außenministerium kam. Einige der Demonstranten wurden auf der Flucht in den Rücken geschossen, während weitere 1.000 Palästinenser verletzt wurden, schätzungsweise 750 durch Gewehrfeuer, der Rest durch Gummigeschosse und Tränengas.

Die von den Demonstranten im Gazastreifen begangene Straftat, die ihnen ein Todesurteil eingebracht hat, bestand darin, dass sie dem israelischen Eindämmungszaun, der den Gazastreifen in das größte Gefängnis der Welt verwandelt, zu nahe kamen. Präsident Donald Trumps Chefunterhändler im Nahen Osten, David Greenblatt, beschrieb den Protest als “einen feindlichen Marsch an der Grenze zwischen Israel und Gaza, der zu Gewalt gegen Israel anstachelt“. Und Nikki Haley von der UNO hat auch das Veto der USA genutzt, um jede unabhängige Untersuchung der Gewalt zu blockieren, was einmal mehr zeigt, dass das Team des Weißen Hauses kaum mehr ist als Israels Echokammer.

Amerikas Ermöglichung der brutalen Realität, die das heutige Israel ausmacht, macht es voll mitschuldig an den Kriegsverbrechen, die gegen das hilflose und unglückselige palästinensische Volk verübt werden…

Der komplette Beitrag unter

http://antikrieg.com/aktuell/2018_04_05_einebesondere.htm