Human Rights Watch verklagt zionistisches Regime

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch HRW hat im Fall der Tötung des palästinensischen Journalisten Jasser Murtadscha in Gaza bei den Vereinten Nationen Anklage gegen das israelische Regime eingereicht.

Dies geht aus einem Bericht der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu hervor.

Wie Anadolu unter Berufung auf die europäische HRW-Zweigstelle berichtet, wurde eine Beschwerde an den Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für freie Meinungsäußerung gerichtet und eine sofortige Untersuchung der Tötung von Jasser Murtadscha gefordert, der von israelischen Millitärs in Gaza erschossen worden war.

Die Human Rights Watch mit Sitz in Genf forderte zudem die Ergreifung notwendiger Maßnahmen, um das zionistische Regime unter Druck zu setzen, die Verletzung der Rechte der Palästinenser zu stoppen und die Gaza-Belagerung unverzüglich zu beenden…

Der komplette Beitrag unter

http://parstoday.com/de/news/middle_east-i39018-human_rights_watch_verklagt_zionistisches_regime