Zu den israelischen Angriffen auf die Bewohner der Ortschaft Nabi Saleh

Die israelischen Besatzungstruppen erschossen am Mittwoch Izzadine Tamimi in der Ortschaft Nabi Saleh. Er wurde von drei Kugeln in den Hals getroffen und eine ärztliche Notversorgung wurde ebenso verhindert, wie ein Transport zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Stattdessen entführten die Besatzungstruppen den Schwerverletzten und setzten ihre Angriffe gegen die Anwohner fort.

Ezzedine Tamimi ist der dritte Einwohner der Ortschaft Nabi Saleh, der von israelischen Besatzungstruppen getötet wurde seit die Bewohner vor rund 10 Jahren einen friedlichen Volksprotest gegen die Besatzung und den fortgesetzten Landraub organisierten. Seit Beginn der Proteste sind die Bewohner täglichen Verhaftungen, Siedlergewalt, nächtlichen Razzien und routinemäßiger Gewalt ausgesetzt…

Der komplette Beitrag unter

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=830&cHash=a1a862a695b25d3aeb5639bb88511e4f