Oktober im besetzten Palästina

Wie die palästinensische Bevölkerung weiter unter der israelischen Besatzung leiden muss, zeigt die Zusammenstellung von Ereignissen, die wir für den Monat Oktober dokumentieren.

Eine Gruppe israelischer Siedler attackiert palästinensische Olivenpflücker in Hebron. (Maan)

Die israelischen Besatzungstruppen zerstören zwei palästinensische Häuser im westlichen Teil der Stadt Hebron. Dies geschieht unter dem Vorwand, dass die Familien ihre Häuser ohne Genehmigung gebaut haben. (IMEMC)

Die israelischen Besatzungstruppen nehmen vier Palästinenser, darunter ein Kind, im besetzten Westjordanland, fest. Die Festgenommenen sind: Nabil Mohammad Abdul-Jabbar (31), Majed Amjad Jom’a, Tha’er Younis Rajabi (14) und Abdul-Halim Houshiyya (19). (IMEMC)

Israelische Siedler blockieren eine Handelsstraße, um den Transport von Gütern nach Gaza zu verhindern. (Maan)

Die israelischen Besatzungstruppen entwurzeln 200 Olivenbäume von palästinensischen Bauern in Hebron. (WAFA)…

Der komplette Beitrag des Monats Oktober 2018 unter

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=865&cHash=3cf5c062c2fe6bcc9a22623c5ef512ae