In Übereinstimmung mit dem UN-Bericht fordert das Büro des Präsidenten: “Zeit, Israel zur Rechenschaft zu ziehen”

Die Unabhängige Untersuchungskommission der Vereinten Nationen (UN) veröffentlichte gestern einen Bericht, in dem Israel vorgeworfen wird, die Menschenrechte und das internationale Völkerrecht verletzt zu haben.

Santiago Canton, Vorsitzender der Unabhängigen Untersuchungskommission der Vereinten Nationen, sagte in einer Erklärung, dass “israelische Soldaten Verletzungen der internationalen Menschenrechte und des humanitären Völkerrechts begangen haben. Einige dieser Verletzungen stellen möglicherweise Kriegsverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit dar.”

Die israelischen Streitkräfte haben absichtlich Kinder erschossen, sie haben absichtlich Menschen mit Behinderungen erschossen, sie haben absichtlich Journalisten erschossen und wussten, dass sie Kinder, Menschen mit Behinderungen und Journalisten sind,” so Canton weiter.

Das Büro des palästinensischen Präsidenten begrüßte die Ergebnisse des Berichts und in einer Erklärung heißt es…

Der komplette Beitrag sowie der gesamten Bericht in englischer Sprache unter

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=899&cHash=741e8640722ed9d7f8f3fb90471ba204