Februar im besetzten Palästina

Wie die palästinensische Bevölkerung weiter unter der israelischen Besatzung leiden muss, zeigt die Zusammenstellung von Ereignissen, die wir für den Monat Februar dokumentieren.

28. Februar

Israelische Kampfjets bombardieren einen Platz in Khan Younis im besetzten Gaza-Streifen. Die Kampfjets schießen in der Nacht fünf Raketen auf den Platz. Bei nächtlichen Demonstrationen entlang der Grenze des Gaza-Streifens schießen Besatzungstruppen einem Palästinenser ins Bein. (Ma’an)

In der besetzten Westbank verhaften israelische Besatzungstruppen bei zahlreichen Razzien 14 Palästinenser, darunter mehrere Minderjährige. In Ramallah werden die beiden 15-jährigen Bahjat Dar Badr und Balal Ali Dar Badr sowie Ahmad Amer Zahran, Muhammad Kamal Zahran, Amer Jamil Atta und Majdi Mashour Fararjeh entführt. In Jericho wird Hamza Khaled Awad gefangengenommen. In Qalqiliya wird Othman Abu Labda verhaftet. In Nablus entführen die Soldaten den 17-Jährigen Yousef Muhammad Ramadan sowie Aqba Fayez Shuli, Muhammad Imad Suwalma, Khalil Zeidan und Abed al-Rahman Muhammad Ishtayeh. Der 19-Jährige Abdullah Hussam Abdullah wird am Grenzübergang zu Jordanien verhaftet. (Ma’an)

27. Februar

Israelische Besatzungstruppen und Geheimdienstler dringen im Jerusalemer Stadtteil Silwan in das Haus im des palästinensischen Gouverneurs von Jerusalem Adnan Ghaith ein und nehmen ihn fest. Er wurde bereits mehrfach verhaftet, zuletzt im November. Außerdem wurde ihm im Dezember gerichtlich untersagt, in der besetzten Westbank oder ins Ausland zu reisen. Auch im Stadtteil Issawiya des besetzten Jerusalems führen die Besatzungstruppen mit einem Großaufgebot zahlreiche Razzien durch. Sie verhaften 21 Palästinenser. (Div.)

Im besetzten Jerusalem sprüht ein Siedler auf dem Bab al-Rahma Friedhof rassistische, anti-arabische Hassbotschaften an die Wände des Goldenen Tores (Bab al-Rahma). (Ma’an)

Der komplette Beitrag für den Monat Februar 2019 unter

http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=898&cHash=9babe9a494e49996fe4f343be77396f4