Die Vereinigten Arabischen Emirate belohnen israelische Firmen, die Waffen für das Gaza-Massaker geliefert haben

Von Tamara Nassar, 21.11.2021

Zitat: „Das  kampferprobte Morden “muss” ja “belohnt” werden “Elbit vermarktet seine Produkte regelmäßig als “kampferprobt” – ein Euphemismus dafür, wie diese Waffen eingesetzt wurden, um praktisch wehrlose Palästinenser zu töten, zu verletzen und zu kontrollieren”.

Die Vereinigten Arabischen Emirate belohnen israelische Waffenhersteller, die zu einem Massaker an Palästinensern in diesem Jahr beigetragen haben.

Elbit Systems, das Waffen für Israels Angriff auf den Gazastreifen im Mai geliefert hat, gründet eine Tochtergesellschaft: Elbit Systems Emirates.

“Die Abraham-Vereinbarungen bieten eine solide Grundlage für geschäftliche Kooperationen in der Region”, sagte Ran Kril, ein leitender Angestellter von Elbit Systems.

Er bezieht sich dabei auf die Normalisierungsabkommen, die die Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr zwischen Israel, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Sudan und Marokko vermittelt haben.

Diese Länder sind “wichtige neue Märkte für Elbit Systems”, sagte Kril – ein Einblick, wie Israel die arabischen Staaten als Profitzentren für seine Kriegsindustrie betrachtet.

Elbit prahlte in einem arabischsprachigen Video, in dem seine Waffen vorgestellt wurden, dass seine Technologie “die Effizienz verbessert und Leben schützt” – eine orwellsche Sprache von einem Unternehmen, dessen Produkte sich als effizient bei der Vernichtung palästinensischer Leben erwiesen haben.
Elbit Systems war einer von mehr als einem Dutzend israelischer Waffenhersteller, die diese Woche an der Dubai Airshow teilnahmen.

Dazu gehörten auch Israel Aerospace Industries (IAI) und Rafael.
“Erster KI-Krieg”

Diese Firmen gehören zu den führenden Lieferanten von Waffen, die Israel bei seinen Angriffen auf die Palästinenser einsetzt.

Dazu gehört auch Israels 11-tägiger Krieg gegen den Gazastreifen im Mai, bei dem 250 Palästinenser, darunter mehr als 60 Kinder, getötet wurden…

Der komplette Beitrag unter

http://sicht-vom-hochblauen.de/die-vereinigten-arabischen-emirate-belohnen-israelische-firmen-die-waffen-fuer-das-gaza-massaker-geliefert-haben-von-tamara-nassar/